– Mein absolutes Summer Favorite ist definitiv der klassische Dutt! So weit oben wie möglich und so easy wie möglich!    

So gehts: Hoch angesetzt, weit oben auf dem Kopf einen normalen Pferdeschwanz machen und mit einem Haargummi befestigen. Dann die Haare mit einem Stilkamm auftoupieren, zwirbeln, um den Haargummi drehen und nochmals mit einem Haargummi festmachen, wenn nötig noch Haarklammern benutzen, um abstehende Härchen zu bändigen.

Fertig ist der lässige Dutt ! 🙂

mandy-moore-hair

Ps: Der Dutt darf ruhig etwas “Messie” sein, da er sonst schnell zu streng wirkt, ich mag´s lässig und leicht . Außerdem ist die Frisur auch sehr praktisch, wenn man mal einen Bad-Hair-Day hat und die Haare offen nicht mehr so frisch aussehen. 😉

Für den Abend empfehle ich den Dutt weiter unten zu machen. Besonders wenn´s ein bisschen schicker aussehen soll, tupiere ich vorne den Haaransatz und frisiere den Dutt in Richtung Nackenbeuge. Sex-and-the-City-Star Kim Katrall macht´s vor:

XOX

Marina

Advertisements